Vorträge

Zukunftstehemen Haftpflicht – ein Ausblick

Digitaler Vortrag mit Fragerunde

Ständig werden wir mit neuen technischen Entwicklungen konfrontiert, die zunehmend auch Einfluss auf die Gestaltung der Haftpflichtversicherung(en) nehmen. Zum Teil ergeben sich völlig neue Aspekte in der Risikobeurteilung und auch im Vertrieb.

Beispiel 3-D-Druck: da kann eine Privatperson plötzlich Produzent sein. Was ist in dem Fall – oder auch gewerblicher Herstellung – z.B. mit der Produkthaftung?

Mit solchen spannenden Fragen beschäftigt sich unsere vierte digitale Vortragsveranstaltung. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein – kostenlos:

Zukunftsthemen Haftpflicht – ein Ausblick
Vortrag mit Fragerunde

Referent:
Martin Hake, Prokurist, Abt. Haftpflicht-Betrieb R+V Allgemeine Versicherung, Wiesbaden

Termin:
04.11.2021, 16.30 – 18.00 Uhr mit Fragerunde

Ort:
Die Übertragung erfolgt digital per MS Teams, den Teilnahmecode senden wir nach Anmeldung rechtzeitig zu.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 02.11.2021.

Jetzt anmelden (via vvwup.de)


Je nach Teilnehmerzahl müssen wir uns vorbehalten, die Veranstaltung ggfs. zu teilen und den Vortrag zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.

Die Veranstaltung ist mit 90 Minuten Bildungszeit bewertet (siehe BZ Dokumentation). Bei entsprechendem Vermerk auf unserer Anwesenheitsliste werden wir Ihnen diese BZ eintragen bzw. bestätigen, sofern wir die dazu notwendigen Unterlagen von Ihnen vorliegen haben. Falls keine Vereinbarung mit uns besteht, fordern Sie bei Interesse bitte einfach die Unterlagen dafür an per E-Mail an Bernd Krüger. Vielen Dank.